AGB - Mietmaterial Messebau

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Reservation

Unser AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Allgemeines
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Miet-Produkte die wir anbieten. Abweichungen davon sind nur gültig wenn wir diese schriftlich anerkennen.

2. Vertragsabschluss
Bestellungen können Sie uns über das Internet, per Fax, Telefon oder schriftlich übermitteln. Ein Mietvertrag über den bestellten Artikel kommt erst zustande wenn wir die Reservierung schriftlich bestätigt haben und der Mieter die Auftragsbestätigung gegengezeichnet an uns retourniert hat.

3.Mietdauer / Termine
Die Preise verstehen sich für die Dauer einer Messe oder Event bis maximal 10 Tagen Dauer. Längere Vermietungen auf Anfrage. Mit unserer Bestätigung erhalten Sie den verbindlichen Termin bis wann spätestens geliefert werden kann.

4. Preis / Zahlung
Alle Preise sind exkl. Mehrwertsteuer, zuzüglich Lieferkosten die von der Auftragshöhe und dem Veranstaltungsort abhängig sind. Diese Kosten werden Ihnen bei der Bestätigung der Reservierung angegeben. Eine Lieferung erfolgt erst wenn eine Vorauszahlung von mind. 50% bei uns eingegangen ist. Wir übernehmen keine Haftung für Verzögerung der Lieferung die aus einer verspäteteten Zahlung resultiert. Sofern bereits ein Mietstand bestellt ist, erfolgt die Abrechung für Mietmobiliar mit der Schlussrechnung zusammen.

5. Lieferung
Die Lieferung erfolgt auf die vom Besteller angegebene Lieferadresse welche von uns auf der Auftragsbestätigung übernommen wird. Für falsche Zustellungen aufgrund nicht schriftlich korrigierter Adressen auf unserer Bestätigung sind wir nicht entschädigungs-pflichtig. Das Risiko und die Sorgfaltspflicht des Kunden beginnt ab dem Zeitpunkt der Uebergabe, auch dann, wenn diese ohne persönliche Uebergabe erfolgt und endet mit der Rückgabe an den Vermieter. Falsch bestelltes Material, das nicht angenommen wird stellen wir zu 50 % in Verrechnung. Schadensersatzansprüche aus Nichteinhaltung von Lieferfrist oder Liefertermin sind ausgechlossen.

6. Rückgabe
Der Mieter verpflichtet sich das Mietmaterial am Standort der erfolgten Uebergabe am letzten Tag der Mietdauer in einwandfreiem Zustand zurückzugeben. Er haftet für alle erforderlichen Reparaturen und Instandstellungsarbeiten die nicht auf normale Abnutzung des Mietobjektes zurückzuführen sind.

7. Beanstandungen und Reklamationen
Stückzahl oder Beschaffenheit des Mietmaterials muss bei der Uebergabe durch den Kunden kontrolliert werden und wenn nicht den Vorgaben entspricht sofort beanstandet werden. Nachträglich festgestellte Mängel oder fehlende Teile berechtigen nicht zur Rechnungsminderung oder Schadensersatz.

8. Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Binningen / BL

Besten Dank für Ihren Besuch


Hauser Werbung AG
Brückenstrasse 29
CH4102 Binningen
Telefon 0041 61 421 28 28
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü